Freitag, 17. Juni 2022

Vom Musee D'Orsay zum Parc André Citroen

 Kultur stand heute an erster Stelle. Dafür hatte ich mir das Musee D'Orsay ausgesucht. Nicht nur weil es sich  in einem ehemaligen bahnhof befindet, sondern auch wegen der großen impressionistischen Sammlung.mit einigen schönen Bildern von Van Gogh und Gaugin.




Abschlißend gib es mit der Metro durch die Stadt. Zuerst zum Eiffelturn  und dann zum Parc Andr'e Citroen.Er wurde auf der Fläche der ehemaligen Autofabrik angelegt. Hier konnte man schön sehen, dass man früher besser wusste, wie man einen Park anlegt. Es gab kaum Schatten und fast gar keine Sirtzgelegenheiten. 

    


 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen